Biologisch / Regional

Der Begriff Bio ist geschützt. Für Regional kann dies vieles bedeuten.

Ist es das Produkt aus dem gleichen Ort, der Region (Karlsruhe, nördlicher Schwarzwald, Süddeutschland, Mitteleuropa...)?

Sind die Transportwege weit? 1km, 10km, 100km, 1000km?... Für eine Banane läßt sich das wohl besser beantworten, wie für einen Apfel.

Ist die regionale Wurst tatsächlich regional? Ja, sie wurde in der Nähe hergestellt. Das Schwein stammt vielleicht aus dem Ausland...

Oft ist bei bei dem Begriff Regional dann auch klar, transparent, überschaubar oder nachvollziehbar dabei.

Hier hilft Nachfragen!

Bio - Trend, Angst oder Bewußtseinsänderung?

Immer mehr Verbraucher kaufen Biolebensmittel

Im Schnitt ergeben sich jährlich 7% Wachstum für die Biobranche, Tendenz steigend. Lebensmittelskandale oder Aufklärungen fördern diese Zahlen. Die heimischen Erzeuger können diese Nachfrage nicht abdecken. Die Anbauflächen steigen lediglich im Schnitt 3%, Tendenz sinkend. Häufiger Grund sind die sinkenden Abnehmerpreise und immer geringere Subventionen. Die Folge sind billige Importe, die selten dem Biogedanken entsprechen. So sieht man immer mehr Biokonsumenten mit SUVs, die vor den Supermärkten parkend, sich "Bio leisten". Unwissentlich, desinteressiert darüber, wo denn die Ware herkommt und was hinter Bio steht.

Aluminium

Auch für das Pausenbrot sollte gerade bei Salzigem oder Saurem keine Alufolie verwendet werden. Denn so kann Aluminium aus der Folie gelöst werden, die dann mit der Pausenmahlzeit eingenommen werden kann. Die Verbraucherzentrale warnt hier vor den Folgen mit Schäden am Nervensystem bis hin zum Krebs. Auch aus ökologischer Sicht sollte auf die Alufolie verzichtet werden. (weitere Infos)

Bei den Jogurtdeckeln hingegen gibt es hinsichtlich Aluminium Entwarnung. Durch eine dünne Kunststoffschicht wird der Übergang des Alus in den Jogurt verhindert.



Flyer BUND Bruhrain 2017

 

♥ ♥ herzlich willkommen ♥ ♥

 

25. November 2017

Nächster Termin

Pflegetag Kopfweiden

Samstag, 25. November 2017

9. Oktober 2017

"Das aktuelle Thema"

wussten Sie...,

Aktuell:  Gentechnik

...und Informationen zu:

Aufnahme von Themen gerne per Email

JUNA

ausgezeichnetes Projekt 2012, 2013 und 2014 UN-Dekade Biologische Vielfalt, MuNa der Deutschen Bundesstiftung Umwelt 2009 , Umweltpreis der Erzdiözese Freiburg 2011 , Ideen Initiative Zukunft von dm und UNESCO, Aggiornamento des Deutschen Katholikentages, Sonderpreis BUND-Ortsgruppe des Jahres Baden Württemberg...

Suche